Seit über einem Jahr dominiert Covid-19 und die damit verbundenen Auswirkungen unser Leben in fast allen Bereichen. Alle wurden wir in irgendeiner Form von Covid-19 getroffen, eventuell gar durch Todesfälle in der Familie oder die eigene Erkrankung. Die meisten von uns sind (zum Glück!) jedoch vor allem von den staatlich verordneten Einschränkungen infolge der Massnahmen zur Pandemiebekämpfung betroffen.

Zum ersten Mal tagte die Luzerner Gewerbekammer digital. Mittels einer Online-Umfrage konnten die Delegierten ihr Stimme abgeben. Die Luzerner Gewerbekammer beschloss für die Abstimmung vom 7. März 2021 die folgenden Parolen:

Die allermeisten Unternehmungen konnten Ihre Neujahrs-/ Weihnachtsanlässe aufgrund der geltenden Bestimmungen und der unsicheren Lage bezüglich Verschiebedaten leider nicht abhalten. Auch die Gemeinde Eschenbach musste darauf verzichten, die Mitarbeitenden im Januar zum traditionellen Neujahrs-Essen einzuladen. Der Gemeinderat hat deshalb beschlossen, als Ersatz für den abgesagten Anlass den Gemeindeangestellten als Zeichen der Wertschätzung Gwärbler-Gutscheine zu überreichen. Dies bewusst auch mit der Absicht, «den Franken in Eschenbach zu halten».

Sind sie Gwärblergutschein-Fan? Dann haben wir tolle News für Sie:

Zwar konnten die Eschenbacher Unternehmen schon bis anhin auf eine Vertretung ihrer Interessen in der Baukommission durch lokale Unternehmer zählen. Allerdings wurden diese Mitglieder bis anhin ausschliesslich von den Parteien gestellt. Mit der Wahl eines parteilosen Gwärb-Mitglieds in die Baukommission, wurde in Eschenbach Geschichte geschrieben!

Unterkategorien